/ November 18, 2019/ Faustball

Gute Leistungen zum Saisonauftakt

Greiz-Pohlitz. Bereits am Samstag, dem 18. November, hatten die Unter-10-Jährigen Faustballerinnen und Faustballer der Sportgemeinschaft Kurtschau ihren ersten von zwei Spieltagen der diesjährigen Hallensaison. Ab 10 Uhr traf man dabei je zweimal auf die Gleichaltrigen des TV 98 Erfurt und des TSV 1898 Bachfeld.

Gleich zu Beginn traf Kurtschau auf die Sportfreunde aus der Thüringer Landeshauptstadt und behielt hier deutlich mit 53:13 die Oberhand. Deutlich enger ging es im darauffolgenden Match gegen Bachfeld zu, auch weil die Bachfelder im Gegensatz zu den sehr jungen Erfurtern über etwas mehr Spielerfahrung verfügen. Nach einem spannenden Spiel musste sich die SG Kurtschau am Ende mit 25:27 geschlagen geben. Bachfeld hingegen landete zum Ende der Hinrunde mit 53:17 gegen Erfurt seinen zweiten Sieg an diesem Tag.

Die Rückrunde begann erneut mit einem Aufeinandertreffen von Kurtschau und Erfurt, das im Wesentlichen den gleichen Verlauf nahm wie in der Hinrunde. Erneut spielten die Kurtschauer Kinder ihre Erfahrungsüberlegenheit aus und setzten sich mit 49:15 abermals deutlich durch. In der Rückrunde konnte man auch die Partie gegen den TSV 1898 Bachfeld siegreich gestalten. In einem erneut engen Match hatte Kurtschau diesmal bei erneut guter Leistung auch das Spielglück auf seiner Seite und holte sich mit 31:29 den dritten Saisonsieg. Die Bachfelder ihrerseits bezwangen zum Abschluss Erfurt mit 54:16 und holten ebenfalls den dritten Sieg.

Nach dem ersten Spieltag ergibt sich an der Spitze eine extrem enge Tabellenkonstellation. Kurtschau und Bachfeld sind punktgleich und weisen die gleiche Balldifferenz auf. Einzig aufgrund von fünf mehr erzielten Einzelpunkten rangiert Bachfeld auf dem ersten und Kurtschau auf dem zweiten Tabellenplatz. Erfurt ist noch punktlos Tabellendritter. Weiter geht es für die Jüngsten der SG Kurtschau am 11. Januar im Erfurter Sportgymnasium, wo man zwei weitere Male auf Erfurt und Bachfeld trifft. Beim ersten Spieltag spielte die Kurtschauer U10 mit Flynn Meinhardt, Jakob Seidel, Emil Emmerich (auf dem Bild stehend von links), Jenny Steinert, Samira Erdmann sowie Marie Hempel (auf dem Bild hockend von links).

von Christian Labuhn

Share this Post